auf ein wort..

Bis vor kurzem habe ich selber Tiny Houses auf Rädern gebaut. Ich beobachte den Markt nun schon seit einigen Jahren, war die Nachfrage zu Anfang sehr vielversprechend, geht sie nun zurück. Das liegt vor allen Dingen am Fehlen von  Baugrundstücke. Das Thema Tiny House ist  bei den Bauämtern angekommen und für sie ist ein Tiny House on Wheels, welches festbewohnt wird, ein Gebäude und somit fallen auch alle Auflagen an, die bei einem ganz normalen Bauantrag für ein Haus erfüllt werden müssen.  Selbst wenn ein Tiny House alle Voraussetzungen für einen Antrag erfüllt, finden sich ganz viele von Ihnen auf einem Campingplatz wieder weil der B-Plan ((Bebauungsplan) eine Bebauung mit einem Tiny House nicht vorsieht. Spätestens da sollten wir darüber nachdenken, ob wir Räder brauchen und uns in Maß und Gewicht einschränken wollen?  Viele Gründe für ein Magnumhaus

 

Hier meine bereits realisierten Tiny Houses.. 

In Zukunft werde ich all meine gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse in eine

neue Generation von Tiny Houses ohne Räder stecken.